Wie verwendet man Melatonin Dosierung

Wie verwendet man Melatonin Dosierung

Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse im Gehirn produziert wird. Dosierung Melatonin trägt zur Regulierung der Schlaf- und Wachzyklen bei. Melatoninpräparate sind rezeptfrei erhältlich und können zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Jetlag und anderen Schlafstörungen eingesetzt werden. Die Dosierung von Melatonin variiert je nach dem Grund der Einnahme. In diesem Blogbeitrag werden wir erörtern, wie die Melatonin-Dosierung für verschiedene Zwecke verwendet werden kann.

Wie man Melatonin verwendet

Melatonin sollte 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Wenn Sie Melatonin gegen Jetlag einnehmen, ist es am besten, es mehrere Tage lang jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen, bis sich Ihr Schlafzyklus an die neue Zeitzone angepasst hat. Melatonin-Präparate sind im Allgemeinen sicher und haben nur wenige Nebenwirkungen. Die häufigste Nebenwirkung ist Schläfrigkeit. Melatonin kann auch mit bestimmten Medikamenten in Wechselwirkung treten, daher ist es wichtig, dass Sie vor der Einnahme eines Ergänzungsmittels mit Ihrem Arzt sprechen.

Dosierung Melatonin für Erwachsene

Es gibt keine offizielle Empfehlung für die Einnahme von Melatonin für Erwachsene, aber ein Bereich von 0,5 Milligramm bis 5 Milligramm scheint sicher und wirksam zu sein. Erwachsene können Melatonin etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen einnehmen.

Melatonin für schwangere oder stillende Frauen

Schwangere und stillende Frauen sollten Melatonin nicht ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt einnehmen. Es gibt keine ausreichenden Untersuchungen zur Sicherheit von Melatonin in dieser Bevölkerungsgruppe.

Melatonin Dosierung für ältere Erwachsene

Mit zunehmendem Alter sinkt der Melatoninspiegel auf natürliche Weise ab5 , wodurch der Schlaf-Wach-Rhythmus vieler älterer Menschen gestört wird. Infolgedessen reagieren ältere Erwachsene möglicherweise empfindlicher auf Melatonin. In einer Meta-Analyse von 16 Studien wurden älteren Erwachsenen im Alter von 55 bis 77 Jahren Melatonindosierungen zwischen 0,1 Milligramm und 50 Milligramm pro Kilogramm verabreicht. In allen Studien blieb der Melatoninspiegel bei den älteren Erwachsenen höher als bei den jüngeren, und zwar über einen längeren Zeitraum hinweg, was zu einer erhöhten Tagesmüdigkeit führte. Je mehr Melatonin die Person einnahm, desto ausgeprägter waren diese Effekte. Daher empfehlen Forscher älteren Erwachsenen, mit der niedrigstmöglichen Melatonindosis zu beginnen. Niedrigere Dosen können älteren Erwachsenen helfen, besser zu schlafen, ohne ihren zirkadianen Rhythmus zu stören und anhaltende Schläfrigkeit zu verursachen.

wie man es einnimmt, um besser zu schlafen

Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse ausgeschüttet wird, die etwa so groß wie eine Erbse ist und sich direkt über dem Zentrum des Gehirns befindet. Es trägt zur Bildung zirkadianer Rhythmen in Abhängigkeit vom Licht bei, so dass der Körper weiß, wann es Zeit ist, schlafen zu gehen und wann es Zeit ist, aufzustehen. Normalerweise schüttet der Körper nachts mehr Melatonin aus. Der Melatoninspiegel steigt, wenn die Sonne untergeht, und sinkt am Morgen, wenn die Sonne aufgeht. Die Tageslichtmenge und die biologische Uhr bestimmen die Menge, die unser Körper ausschüttet. Daher ist es ratsam, bei Einschlafproblemen Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, die Melatonin als Hauptbestandteil enthalten, um den biologischen Rhythmus zu regulieren. Sie sind in jeder Apotheke in Form von Tabletten, Flüssigkeiten oder Kautabletten erhältlich.

Nahrungsergänzungsmittel zum Einschlafen

Es gibt zahlreiche natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen helfen können, besser zu schlafen. Die vollständigsten enthalten in der Regel neben Melatonin auch Baldrian, Passionsblume und einige Vitamine. Baldrian ist ein weithin bekanntes natürliches Beruhigungsmittel. Seine beruhigenden Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Ergänzungsmittel, um sich zu entspannen und Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Er kann in Form von Aufgüssen vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Allerdings sollte die Kombination mit psychoaktiven Medikamenten oder anderen Beruhigungsmitteln wie Alkohol vermieden werden. Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit wird von der Einnahme abgeraten, da es über die Muttermilch ausgeschieden wird.

Kombination mit Melatonin

Ein weiteres Kraut, das in Kombination mit Melatonin empfohlen wird, ist die Passionsblume. Diese aus Südamerika stammende Pflanze wird traditionell in der natürlichen Behandlung von Menschen mit Angstzuständen oder nervösen Zuständen verwendet, da sie beruhigend wirkt, gegen Schlaflosigkeit und auch gegen Migräne. Außerdem senkt die Passionsblume Herzklopfen und hohen Blutdruck. Und wie alles sollte sie mit Vorsicht genossen werden, da sie bei höheren Dosen als den empfohlenen toxisch wirkt und nicht für schwangere oder stillende Frauen geeignet ist.

Versuchen Sie melatonin 5mg 180 tabletten

Schlussfolgerung

Melatonin ist ein Hormon, das zur Regulierung unseres Schlaf-Wach-Rhythmus beiträgt. Melatonin dosierung sind rezeptfrei erhältlich und können zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Jetlag und anderen Schlafstörungen eingesetzt werden. Die Dosierung Melatonin variiert je nach dem Grund der Einnahme. Melatoninergänzungen sind im Allgemeinen sicher und haben nur wenige Nebenwirkungen. Schwangere und stillende Frauen sollten Melatonin nicht einnehmen, ohne vorher ihren Arzt zu konsultieren. Ältere Erwachsene reagieren möglicherweise empfindlicher auf Melatonin und sollten mit der niedrigstmöglichen Dosis beginnen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Fragen zur Einnahme eines Melatoninpräparats haben.

Besserer Schlaf

Mehr Energie

Weniger Stress